Meine drei Sorten Smalm zuckerfreie Bonbons

Smalm

Kennt ihr schon Smalm? Wenn nicht, solltet ihr das ändern, denn Smalm sind kleine leckere, zuckerfreie Bonbons, die es in drei Geschmacksrichtungen gibt. Ich durfte alle drei Sorten probieren und war sehr gespannt.

Smalm

Der Name Smalm steht für eine kleine Auszeit. Die Smalm Bonbons sollen ein treuer Begleiter durch die natürlichen Höhen und Tiefen des Alltags sein. Egal, ob Kopf, Bauch oder Seele eine kurze Pause oder etwas Zuwendung brauchen – mit den Bonbons findest du den nötigen Abstand, in Geschmackswelten von Kräutern, ganz egal, ob zu Hause oder unterwegs. Baldrian, Kamille und Melisse. Das sind die drei Geschmacksrichtungen von Smalm. Die Bonbons erhalten ihre Struktur durch das weniger süße, zahnfreundliche und kalorienarme Isomalt. Weder eine dominierende Süße noch sonstige Inhaltsstoffe sollen von dem charakteristischen Aroma der Kräuter ablenken. Somit steht ein klarer, natürlicher und milder Geschmack im Zentrum, der einen genau da abholt, wo man ihn gerade braucht. Die Idee zu Smalm ist in Köln entstanden. Hergestellt werden ihre Bonbons in einer bayrischen Familienmanufaktur. Seit drei Generationen werden hier schon Bonbons produziert.

Die drei Sorten Smalm

Ich fange mal mit der Sorte Melisse an, denn diese habe ich zuerst probiert. Diese Sorte nennt sich Kopfstreichler. Zitat: „Statt deine Frisur zu zerzausen, ordnet er deine Gedanken“. Hier habe ich einen leichten, zitronigen Geschmack und auch die Melisse kommt richtig gut durch. Geschmacklich wird nichts durch Zucker verändert und trotz Isomalt habe ich hier einen sehr natürlichen Geschmack von der Melisse.

Bei der Sorte Seelnestreicher handelt es sich um die Geschmacksrichtung Baldrian. Auch hier habe ich einen leckeren Kräutergeschmack, der nicht verfälscht wird. Die angenehme, leichte Süße passt perfekt zu dem Geschmack der Baldrianwurzel.

Und dann wäre da noch die Sorte Bauchstreichler. Das ist die Sorte Kamille und wow, man schmeckt richtig gut die Kamille heraus. Hier habe ich den Geschmack von einem ganz leicht gesüßten Kamillentee. Alle Sorten sind einfach nur super lecker und man muss sie probiert haben.

Das Tolle an den Bonbons ist auch, dass sie nicht einzeln verpackt sind, sondern sich in einer wiederverschließbaren Tüte befinden. Ihr Ziel ist es, mit den Bonbons ein leckeres und natürliches Geschmackserlebnis zu bieten, das ein wohliges Gefühl hinterlässt. Und das ist Ihnen gelungen. Zudem wird mit jedem Kauf das Schul- und Therapiehaus Villa Kunterbunt unterstützt. Die Kölner Einrichtung hilft Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen, seelisch zu gesunden; dabei arbeiten Therapeuten, Pädagogen, Mediziner, Psychologen, Lehrkräfte u. a. eng zusammen. Eine richtig tolle Sache wie ich finde und sowas sollte unterstützt werden.

Fazit

Alle drei Sorten sind richtig lecker und zudem auch noch von Natur aus vegan, laktosefrei, glutenfrei. Schaut im Shop vorbei und tut dabei auch noch was Gutes. Ich habe auch noch einen Code für euch, damit gibt es 10% auf die gesamte Bestellung bis zum 31.05.2022. Der Code lautet: NICKITESTET10

https://smalm.de/

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top