Die Verpackung des Figured'Art Diamond Painting

Figured’Art Diamond Painting

Zurzeit versuche ich alles, um von meinem Stresslevel herunterzukommen. Inzwischen macht sich der Stress bei mir schon gesundheitlich bemerkbar und es muss dringend was dagegen getan werden. Auf der Suche nach einem Hobby, was mich beruhigen könnte, stieß ich auf das Figured’Art Diamond Painting. Ich hatte schon viel davon gehört und wollte es selber einmal ausprobieren. Entschieden habe ich mich für ein Bild mit einem Koala.

Figured’Art

Bei Figured’Art bekommt ihr die größte Auswahl in Deutschland an Malen nach Zahlen. Über 2000 Sets findet ihr im Shop, außerdem habt ihr auch die Möglichkeit ein persönliches Foto, als Motiv auszuwählen. Und das ist ganz einfach. Man schick ein Foto hin und Figured’Art erstellt ein persönliches Malen nach Zahlen Set basierend auf dem Foto und liefert noch zusätzlich die notwendigen Farben und Pinseln. Aber auch bei Diamond Painting wird eine sehr große Auswahl angeboten. Schaut mal im Shop vorbei, wenn ihr Interesse an solchen Dingen habt.

Was ist Diamond Painting?

Im Endeffekt kann man Diamond Painting mit Malen nach Zahlen vergleichen, was ja jeder kennt. Nur das hier anstatt von Farbe kleine Steinchen, also die Diamanten aufgeklebt werden. Das Bild befindet sich auf einer Leinwand, die mit einer Klebeschicht überzogen ist. Natürlich sind es keine Diamanten, die aufgeklebt werden, sondern bunte, glänzende Harze, die wie Diamanten aussehen. Auf der Leinwand befinden sich ganz viele Buchstaben und Symbole. Anhand von denen kann ich sehen, wo die Diamanten auf die Leinwand geklebt werden müssen. Alle Diamanten zusammen ergeben ein wunderschönes Gemälde, das wie echte Diamanten funkelt.

Figured’Art Diamond Painting Koala und Baby

Die Leinwand wird gerollt geliefert und hat damit nicht die Knicke, die man bei der Konkurrenz aus China sieht. Weiterhin befinden sich viele kleine Tüten in der Rolle, alle mit Zahlen versehen und verschiedenen Kügelchen. Die Leinwand, auf der gepaintet wird, ist sehr weich und rollt sich komplett aus. An beiden Seiten finde ich jeweils die Nummer mit der entsprechenden Farbe, sodass es wirklich selbstverständlich erklärt ist. Weiterhin habe ich noch eine Pinzette, einen Aufnahmestift plus 2 Mehrfachaufsätzen, eine Schale für die Steine, ein Stück Wachs und natürlich alle Steine, die benötigt werden.

Ich habe das Bild in der Größe 40 x 50 cm und muss wirklich gestehen, am Anfang dachte ich das bekomme ich nie fertig! Ja, ich hab es sogar zwischenzeitlich zur Seite gelegt, weil ich überhaupt keinen Erfolg sah. Dazu muss ich aber auch sagen, dass ich sehr ungeduldig bin. Dennoch habe ich mich nach einigen Wochen wieder daran gesetzt, denn mein Ehrgeiz war auf einmal wieder da. Stein für Stein nahm das Bild tatsächlich nach wenigen Tagen Gestalt an. Mich beruhigte es ungemein, abends vor der Leinwand zu sitzen und ein Steinchen nach dem nächsten anzubringen. Ich vergaß sogar die Zeit darüber und saß manchmal wirklich 5-6 Stunden dran, auch bis mitten in die Nacht. Habe ich einmal angefangen, konnte ich nicht aufhören. Nach gut 10 Tagen hatte ich das Bild komplett fertig und war stolz darauf.

Natürlich fehlte mir die nächsten Tage mein neues Hobby, was mich total entspannte und so musste gleich was Neues bestellt werden!! Ohne Diamond Painting geht es gerade nicht mehr. Irgendwie macht das süchtig, wenn man sich einmal darauf eingelassen hat.

Das Zubehör

Neben dem eigentlichen Bild benötigt man noch das entsprechende Werkzeug. Zum einen natürlich den Diamant-Applikator, der wie ein ganz normaler Stift aussieht. Der Stift hat ein hohles Ende, an der die Diamanten haften und vom Tablett auf die Leinwand übertragen werden können. Das funktioniert auch richtig gut und die kleinen Diamanten lassen sich damit perfekt aus dem Tablett holen. Das Wachs ist ganz einfach zu benutzen. Einfach den Stift in das Wachs tauchen, bis die Spitze des Stifts mit dem Wachs gefüllt ist. Schon werden die kleinen Diamanten problemlos aufgenommen. Man merkt auch sehr schnell, wenn man den Stift wieder in das Wachs tauchen sollte. Ab einem gewissen Zeitpunkt bleiben die Diamanten nicht mehr am Stift haften.

Alle Diamond Painting sind unvollständig, ohne die Diamanten selbst. In allen Sets gibt es verschiedene Farben von Diamanten, denn diese werden für die Fertigstellung des Bildes benötigt. Jede Farbe der Diamanten hat einen Code, der auf der Leinwand und auch auf der Verpackung der Diamanten aufgedruckt ist. Das Kunststofftablett hat dünne Vertiefungen, um die Diamanten zu trennen und das Aufnehmen der Diamanten zu erleichtern. Die Schalen haben außerdem eine abgeschrägte Ecke, um die Diamanten wieder in ihre Verpackung zu bringen.

Fazit

Ich habe definitiv ein neues Hobby gefunden. Auch wenn es Anfangs nicht so aussah und ich das Bild am liebsten in die Ecke geschmissen hätte, da ich keinen Erfolg sah, kann ich jetzt Stundenlang davor sitzen. Mich entspannt es ungemein, es baut definitiv Stress ab, zumindest für den Moment, wenn man die kleinen Diamanten auf das Bild bringt. Zudem ist es ein kleines Erfolgserlebnis, wenn man danach vor dem fertigen Bild sitzt, was man mit den eigenen Händen erschaffen hat.

Das Diamond Painting von Figured’Art ist sehr hochwertig, alle Teile haben eine richtig gute Qualität und es waren sogar am Schluss noch sehr viele Diamanten übrig. Ich kann Figured’Art jedem nur empfehlen!

https://www.figuredart.de

Figured'Art Diamond Painting Erwachsene 40x50cm Ganze Leinwand gerollt Koala und Baby 5D Bilder Eckige Steine - DIY Set Basteln
  • 💎 Dieses komplette Diamond Painting Set für Erwachsene von Figured’Art mit gerollter Leinwand...
  • 💎 Unsere selbstklebende Leinwand mit transparenter Folie ist vollständig mit Diamanten...
  • 💎 Unsere Diamantbeutel sind perfekt organisiert und markiert. Wir liefern in jedem Set 30% mehr...
  • 💎 Unser Zubehör, das in jedem DIY-Kit für Diamantmalerei enthalten ist, eignet sich perfekt...
  • 💎 Sie werden von den Ergebnissen beeindruckt sein, die Sie auch ohne Vorkenntnisse erzielen...

Letzte Aktualisierung der Preise am 21.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen