Prepmymeal 6er Box frisch

Prepmymeal 6er Box frisch

In Kooperation mit Prepmymeal durfte ich die Prepmymeal 6er Box frisch testen. Ich durfte mir aus der Liste sechs Gerichte zusammenstellen und war sehr gespannt auf den Geschmack.

Über Prepmymeal

Der Begriff „Meal Prep“ bezeichnet das Vorkochen von Mahlzeiten. Die Idee dahinter ist, verschiedene Gerichte für die nächste Woche vorzuplanen, zu kochen und in Schalen anzurichten. Dies ermöglicht eine gesunde Ernährung auch in der stressigen Berufswoche und lässt ungesunden Versuchungen keine Chance. Dank Meal Prep hat man also stets eine gesunde Mahlzeit zur Hand, spart Zeit und isst gesund. Mit Meal Prep lassen sich auch körperliche Ziele wie Abnehmen, Muskelaufbau oder ein gesunder Lifestyle verfolgen, indem man die Mahlzeiten entsprechend anpasst.

Wirft man einen Blick in die Kühlregale des Supermarkts wird schnell klar, gesunde Fertiggerichte findet man hier eher selten. Eine Zutatenliste, die so lang ist, dass man sie kaum durchlesen kann, mit Inhaltsstoffen, die klingen wie aus einem Chemielabor, lassen einen schnell zweifeln. Prepmymeal möchte das Gegenteil beweisen und zeigen, dass es auch gesunde Fertiggerichte gibt.

Prepmymeal 6er Box frisch

Im Shop kann ich zwischen vielen verschiedenen Boxen wählen, sei es zum Abnehmen, zum Muskelaufbau, Vegan, Veggie, Low Carb und noch einige mehr. Dann habe ich zudem die Auswahl zwischen 6, 12 und 18 Meals. Ich durfte die 6er-Box testen und mir die einzelnen Gerichte auch selber aussuchen. Entschieden habe ich mich für die Variante fresh. Das Aussuchen und Bestellen geht auch ganz einfach. Sobald ich die 6 Meals angeklickt habe, öffnet sich ein Fenster und auf der rechten Seite erscheint eine Spalte, in der ich die sechs Gerichte aussuchen kann. Die Auswahl ist wirklich groß, was mich sehr überraschte und es ist auch für jeden Geschmack etwas dabei. Meine Auswahl bei der Prepmymeal 6er Box frisch fiel auf folgende Gerichte:

  • Rührei, Kartoffeln, Paprika
  • Reisnudeln mit Wok-Gemüse
  • Lachs, Vollkornudeln, Zucchini
  • Mexican Beef Bowl
  • Reisnudeln mit Thaisauce
  • Rinderhack, Süsskartoffeln, Brokkoli

Nachdem man sich alles ausgesucht hat, kann man sich ein Lieferdatum aussuchen. Genau zu dem Zeitpunkt kommen dann auch die Gerichte gut gekühlt und verpackt bei einem an. Jedes der Gerichte befindet sich in einem Behälter, auf dem direkt ein Bild zu sehen ist, um was es sich handelt. Natürlich sollten sie im Kühlschrank aufbewahrt werden, gerade bei dem Wetter im Moment. Die Zubereitung ist denkbar einfach. Deckel abziehen und dann kann das Ganze in die Mikrowelle. Sollte ein kleiner Behälter Sauce bei einigen Gerichten dabei sein, den natürlich vorher entnehmen. Ich habe wirklich sehr viel Zeit gespart, da ich nicht in den Supermarkt oder kochen musste.

Und schmeckt es?

Für die Gerichte werden ausschließlich frische, natürliche und qualitativ hochwertige Zutaten verwendet. Das sieht und vorallem, das schmeckt man! Alle sechs Gerichte waren erstaunlich lecker, was ich so nicht erwartet hätte. Ganz begeistert bin ich aber auch über die Auswahl. Mein Sohn leidet an einer Histamin-Intoleranz und er verträgt nicht sehr viele Lebensmittel. Bei Prepmymeal gibt es tatsächlich sehr viele Gericht bei denen er nahezu alles verträgt, was man nur sehr selten findet. Schon alleine das ist ein großer Pluspunkt.

Die Gerichte sind alle frei von zugesetzten Zucker, Geschmacksverstärker, Konservierungsstoffe und künstliche Zusätze. Sie werden bei der Bestellung frisch zugesendet. Jedes Gericht sieht genau so aus wie auf dem Foto und sind geschmacklich der Wahnsinn. Zum Beispiel der Lachs, oft schmeckt er einfach nur fischig oder trocken, bei PrepMyMeal war das ganz anders, der Lachs war angenehm saftig, zerging auf der Zunge und war butterweich. Ein Gedicht! Super lecker alles was wir probiert haben und dazu sogar noch gesund! Es geht also doch, sich schnell, lecker und trotzdem gesund zu ernähren. Und noch ein wichtiger Punkt: Man wird satt von einer Schale, auch wenn es Anfangs recht wenig aussieht. Im Kühlschrank sind die Gerichte mindestens 7 Tage haltbar.

Fazit

Gesunde Fertiggerichte – geht das überhaupt? Ein ganz klares Ja! das geht. Mit Prepmymeal bekommt man sehr leckere Gerichte zu sich nach Hause geschickt. Kein Einkaufen und kein kochen mehr, dazu eine sehr gesunde Ernährung. Sie setzen auf frische und natürliche Zutaten und diese Qualität kann ich schmecken sowie sehen. Wir sind sehr begeistert und können jedem nur ans Herz legen, es mal zu testen.

https://www.prepmymeal.de

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top