Mein Pfannkuchen und Crepes Shaker

Der Pfannkuchen und Crêpes Shaker

Aus dem Shop Spätzle Shaker durfte ich mir ein Produkt aussuchen und ich habe mich für den Pfannkuchen und Crêpes Shaker entschieden. Wir essen oft Pfannkuchen und ich war sehr gespannt, ob die Zubereitung damit wirklich einfacher ist.

Über Spätzle Shaker

2010 wurde die Firma in Thüringen gegründet. Auf die Idee kamen die Gründer Susan und Julian, weil ihr Sohn sehr gerne Spätzle aß und sie die Sauerei nicht mehr wollten. Und schon war die Idee für den Spätzle Shaker geboren. Im Laufe der Zeit kamen die Ideen für neue Produkte wie den Pfannkuchen Shaker oder aber auch den Butter Shaker.

Der Pfannkuchen und Crêpes Shaker

Die Shaker gibt es in acht verschiedenen Farben, sprich, der Deckel ist farbig und der Rest durchsichtig. Ich habe die Farbe gelb bekommen. Alle Shaker sind aus Polypropylen ohne Weichmacher und lebensmittelgeeigneten Edelstahl. Richtig toll finde ich auch die aufgedruckten Rezepte auf der Flasche. So habe ich gleichzeitig einen Shaker und einen Messbecher. Sehr praktisch. Neben dem Shaker liegt auch noch eine Stahlkugel dabei. Diese wird zum vermengen benötigt und mit in den Shaker gegeben.

Die Zubereitung ist somit kinderleicht. Ich muss die Zutaten bis zur Maßangabe auf dem Shaker hinzugeben, nur das Mehl muss extra abgewogen werden. Außer dem Shaker und einer Schale für Mehl wird nichts dreckig und damit ist die Küche schnell wieder sauber. Beim ersten Versuch hatte ich etwas zu viel im Shaker und der Teig wurde klumpig. Nachdem ich mich aber präzise an die Zutaten Menge, gehalten habe und das Mehl nach und nach zugegeben habe, klappte es wunderbar. Der Teig hatte eine richtig gute Konsistenz.

Ein weiteres Highlight des Pfannkuchen Shakers ist die Ausgusstülle. Mit einer Kelle den Teig in die Pfanne befördern endete meistens mit einer Sauerei, da immer einige Tropfen daneben gingen. Mit der Ausgusstülle kann ich die optimale Menge in die Pfanne geben. Und zwar genauso, dass ich die Pfanne nicht hin und her schwenken muss, um den Teig zu verteilen. Der Shaker ist auch von der Größe her sehr angenehm. Ich habe auch die Möglichkeit, den Teig einen Tag vorher zuzubereiten und im Kühlschrank aufzubewahren. Der Shaker benötigt weniger Platz als eine Milchflasche. Am nächsten Tag einfach nochmal durchschütteln und fertig.

Fazit

Wenn man sich genau an die Beschreibung und an die Zutaten hält, bekommt man ein perfektes Ergebnis. Die Zubereitung von Pfannkuchen oder auch Crêpes ist inzwischen mit dem Shaker kinderleicht und das Beste: keine Sauerei mehr in der Küche. Auch die Reinigung funktioniert problemlos und schnell. Sehr zu empfehlen!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top