Der Shavent Schwingkopf Rasierer, das Rundum Set

Shavent Schwingkopf Rasierer

Ich habe über viele Jahre schon etliche Rasierer ausprobiert. Angefangen von elektrischen, Epilierern und natürlich auch verschiedene Marken Nassrasierer. Bisher hatte ich immer das Problem, dass meine Haut sehr empfindlich auf die Rasur reagiert. Auf der Suche nach einem Rasierer, der gründlich und zudem hautschonend ist, stieß ich auf den Shavent Schwingkopf Rasierer. Ich war sehr gespannt darauf.

Über Shavent

Die Nassrasur unter der Dusche ist für Shavent Entwickler Armin tägliche Routine. Doch an diesem Tag reicht es ihm: schon wieder sind die Klingen im teuren Wechselkopf stumpf. Dabei ärgert er sich jedes Mal so, wenn er wieder Klingenköpfe nachkauft – über den Preis, über die viele unnötige Verpackung und über den ganzen Abfall, der durch die Wechselköpfe entsteht. Und nicht nur das! Ganz zu schweigen davon, wie die Klingen aussehen, total verkalkt und die Gummianlagerungen bröckeln auch bereits. Armin hat recherchiert, wie viel man in seinem Leben für Wechselköpfe ausgibt und wie viel Müll man damit verursacht.

Und das Ergebnis ist erschreckend! Fast 60 € pro Jahr kosten ihn die Wechselköpfe seines Drogerierasierers. Das sind tausende von Euro auf ein Rasur-Leben gerechnet! Ganz zu schweigen vom Abfall: allein in Deutschland kommt in nur einem Jahr so viel Müll zusammen, dass es dem Gewicht der Freiheitsstatue in New York entspricht – mal DREIZEHN! Das ist doch verrückt!

Seine Reaktion darauf war: Dann entwickele ich halt meinen eigenen Rasierer! Als erfahrener Maschinenbauingenieur startete Armin mit der CAD-Konstruktion. 35 Prototypen vom heimischen 3D Drucker waren nötig, bis er seine Vision Wirklichkeit werden lassen konnte. Nachdem Armin den Shavent auch seiner Frau Angie und seiner Tochter Romy zum Testen überreicht hat, waren auch sie Feuer und Flamme – denn auch für die Rasur am Körper zeigte sich der Shavent als absolute Spitzenklasse. Die Entscheidung war schnell klar: gemeinsam gründeten Vater und Tochter als Duo aus Maschinenbauingenieur und Betriebswirtschaftlerin die Firma hinter Shavent. Das hat auch die Löwen aus der „Höhle der Löwen“ überzeugt!

Der Shavent Schwingkopf Rasierer

Im Shop bekommt ihr den Rasierer einzeln zu kaufen, aber auch in dem Rundum-Set. Ich habe das Rundum-Set und da ist neben dem Rasierer auch noch eine Packung Derby Professional Klingen, für die ersten 33 Wechsel sowie eine Sammeldose für die alten Klingen. In dieser Sammeldose befinden sich anfangs noch Pfefferminzpastillen. Bei dem Shavent Schwingkopf Rasierer liegt ein passender Fuß zur Aufbewahrung bei. Das Besondere an dem Shavent Schwingkopf Rasierer sind zum einen die drei Halbklingen. Damit lassen sich die Haare mit einem Zug viel besser erwischen und sorgen für eine glatte Rasur. Der Wechsel der Klingen geht auch super einfach. Die Klingen und die Abstandshalter im Wechsel einlegen, zuschrauben und fertig!

Ich habe aber auch die Möglichkeit nur zwei oder eine Halbklinge einsetzen, was das Irritationsrisiko verringert. Ein ganz besonders zu erwähnender Punkt ist, dass ich sogar Klingen von anderen Marken benutzen kann. Ich bin also nicht auf diese Klingen angewiesen und kann sie überall kaufen.

Geliefert wird der Shavent komplett plastikfrei. Die komplette Verpackung ist aus Karton und Papier. Schon alleine das ist sehr lobenswert! Der Rasierer ist zu 100% aus hochwertigen und verchromten Metall hergestellt. Er kann sowohl für den Bart als auch für den Rest des Körpers angewendet werden. Shavent möchte mit plastikfreiem Rasierer und plastikfreier Verpackung auf die Umwelt achten. Mit 85 Gramm hat der Shavent ein höheres Eigengewicht und liegt somit gut in der Hand und benötigt weniger Druck beim Rasieren.

Der Shavent Schwingkopf Rasierer mit Fuß

Wie ist die Rasur?

Die ersten Male war es für mich eine große Umstellung. Zum einen ist der Griff sehr rutschig und glatt. Man muss ihn wirklich gut festhalten, gerade wenn man die Hände voller Seife oder Duschgel hat. Als Tipp: Vor der Rasur und nach dem Einseifen den SHAVENT und die Hände kurz unter Wasser halten. Dann liegt er griffig in der Hand. Allerdings ist das Rasieren auf einem ganz anderen Level, als ich es bisher kannte! Zum einen ist die Verletzungsgefahr wesentlich geringer und ich hatte keine einzige blutige Stelle. Das ist ein Wunder bei mir. Auch Rasurbrand trat nicht auf, was ich sonst eigentlich immer nach dem Rasieren hatte.

Ich rasiere mich hauptsächlich an den Beinen und unter den Achseln, da sind die Haare natürlich nicht so lang. Ich spüre definitiv wie der Rasierer komplett sanft und überraschend gründlich ist. Während ich sonst mit einem Billig-Nassrasierer auch schon drei- oder viermal über eine Stelle gehen musste, funktioniert es mit diesem Rasierer mit einem Schwung und die Beine sind mega glatt.

Solange man wie bei einem Hobel keinen Druck ausübt, sondern das Gewicht des Rasierers die Rasur machen lässt, kann sorglos alles rasieren und erhält ein gründliches, schnitt freies Ergebnis. Nach ca. 4-5 Rasuren steht ein Klingenwechsel an. Das kann mitunter etwas fummelig sein und ich mache es auch nur, wenn ich richtig wach bin. Morgens nach dem Aufstehen, wenn ich noch leicht neben mir stehe, wird das definitiv nichts. Dazu brauche ich schon Ruhe. Hier auch ein Tipp von mir: Die Schrauben nicht komplett abschrauben, es reicht, wenn man sie leicht öffnet und der Rasierkopf kann abgenommen werden. So geht der Klingenwechsel superschnell!

Fazit

Mich hat der Shavent Schwingkopf Rasierer definitiv überzeugt! In der Anschaffung ist er zwar etwas teurer, aber man spart enorm viel bei den Klingen. Von der Verarbeitung her gibt es nichts zu beanstanden und der Rasierer hält vermutlich ewig. Der Klingenwechsel ist mit etwas Übung auch leicht, wenn auch ungewohnt. Der glatte Griff ist jedoch ein Manko, weil die Hand leicht rutscht, wenn Seife am Griff ist, aber das ist auch der einzige Punkt, den ich zu bemängeln habe. Natürlich gewöhnt man sich auch daran und hält den Rasierer ganz anders fest. Die Vorteile überwiegen hier definitiv! Er ist super wertig verarbeitet, er ist aus einem 100% hochwertigen Metall hergestellt, ein Klingenwechsel kostet gerade mal 15 Cent, die Verpackung ist komplett plastikfrei und es können auch Klingen anderer Marken verwendet werden. Von mir auf jeden Fall Daumen hoch und eine Kaufempfehlung!

https://shavent.store

SHAVENT Schwingkopf-Rasierer, plastikfrei & langlebig - Made in Germany
  • Nassrasur in elegant, clever & nachhaltig - für Gesicht und Körper
  • voller 3-Klingen-Schwingkopf Komfort kombiniert mit plastikfreiem, langlebigem und schickem Design
  • Designed in Italy | Made in Germany
  • Nutzt günstige Standard Rasierklingen, keine Markenbindung
  • Perfekt auch als Geschenk, für Männer und Frauen und alle anderen

Letzte Aktualisierung der Preise am 21.04.2024 / Affiliate Links / Bildquelle: Amazon Product Advertising API

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Nach oben scrollen