Der myFestivalgear Klappbarer tragbarer Grill

myFestivalgear Klappbarer tragbarer Grill

Sommer, Sonne, Strand und Grillen mit Freunden, das ist doch immer was Schönes. Ich bekam den myFestivalgear Klappbarer tragbarer Grill zum testen zugeschickt und natürlich wurde dieser auch gleich ausprobiert. Blauer Himmel und Sonne, ab in den Park mit Freunden.

myFestivalgear

myFestivalgear ist ein kleines Team aus Musikern, Konzert- und Festival Fans, mit Medien- und Marketing Hintergrund und einem Sinn für Spaß, Trends und Unfug. Sie bieten in ihrem Shop alles aus einer Hand, was man für ein grandioses Festival Erlebnis braucht. Sei es ein Zelt, ein Schlafsack oder auch ein aufblasbares Einhorn, bei myfestivalgear.de findet man mehr als 22.000 speziell für Festivals ausgewählte Produkte.

Der myFestivalgear Klappbarer tragbarer Grill

Wir lieben es, mit Holzkohle zu Grillen. Zum einen schmeckt alles viel besser und zum anderen ist Grillen dann immer ein besonderes Erlebnis. Dieser kleine und handliche Grill ist optimal dafür. Er ist ein Leichtgewicht und dank des Tragegriffes lässt er sich prima von A nach B transportieren. Auch der Zusammenbau ist kinderleicht und man benötigt dafür keine Anleitung, denn alles ist selbsterklärend. Die Beine lassen sich einfach ausklappen, wodurch dann das Fach für die Kohle etwas nach unten geht. Über dem untersten Boden liegt ein Gitterrost, auf das ich die Kohlen legen kann. Über seitlich Löcher findet eine gute Belüftung statt, sodass die Kohlen gut brennen.

Auf den ersten Blick macht er einen sehr stabilen und qualitativ hochwertigen Eindruck. Das Schutzgitter ist ausgelegt für 1,5 Kilo Holzkohle. Zum Anzünden des Grills sollten Anzündtabletten, Anzündgel oder andere für den Grill geeignete Anzündhilfen verwendet werden. Der herausnehmbare Rost ermöglicht es, jederzeit problemlos Holzkohle nachzulegen. Allerdings sollte dann kein Grillgut auf dem Rost liegen, da dieses herausgezogen werden muss. Einmal heiß, kann man alles auflegen. Steak, Rippchen, Spieße, Gemüse, etc. Alles wird gleichmäßig gegrillt und ist relativ flott fertig.

Die Reinigung

Wenn der Grill ersteinmal abgekühlt ist und hier sollte man auf jeden fall abwarten, denn er wird doch sehr heiß, kann man den Grill säubern. Die anschließende Reinigung ist genauso schnell wie das Grillen selbst, was mich sehr erfreut hat. Jedoch hatten wir direkt Farbunterschiede da, wo das Gestell Fett abbekommen hat. Weiter ist nach zweimaliger Benutzung schon der erste Lack abgeplatzt und das obere Gitter zum Auflegen verbogen. Dieses lässt sich aber problemlos zurückbiegen, oder umdrehen. Ich persönlich finde das nicht weiter schlimm, denn ein Grill, wenn er einmal in Betrieb genommen wurde, hinterlässt Spuren. Gerade bei Holzkohle und starker Hitzeeinwirkung ist das nicht zu vermeiden.

Für uns reicht der Grill völlig aus und es ist die beste Lösung um draußen Grillen zu können ohne viel Aufwand. Außerdem können wir das kleine Teil überall mit hinschleppen und werden ihn auch auf sämtlichen Festivals benutzen.

Fazit

Ein toller, kleiner Grill für Festivals oder auch für den Strand, wenn man nicht mit Übergepäck irgendwo hinfahren möchte. Diesen Grill kann ich klein zusammengeklappt überall hintragen, da er wirklich so gut wie nichts wiegt. Er leistet beim Grillen sehr gute Arbeit, das Grillgut ist schnell durch und auch die leichte Reinigung hat überzeugt.

https://myfestivalgear.de/products/klappbarer-tragbarer-grill-fur-die-verwendung-mit-holzkohle-bearbq-innovagoods

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Scroll to Top